Rotes Kreuz

Unterstützung beim Erhalt der Notarztzentrale. Ebenso leistet das Rote Kreuz eine unersetzbare Hilfeleistung in unserer Stadt im Ehrenamt. Auch hier muss die Stadt im Rahmen des vom Roten Kreuz Gewünschten und von der Stadt Leistbaren getan werden.

Für Bruchköbel war es einmal eine Besonderheit mit dem Ärztehaus eine überdurchschnittliche Ärzteversorgung anzubieten und hatte für einzelne Fachbereiche einen Einzugsbereich von 400 000 Einwohnern. Alles ist und bleibt im Fluss und so hat sich die Situation in den letzten 20 Jahren verändert, Nachbarkommunen bieten nun auch eine hervorragende Ärzteversorgung an. Mit der Neuen Mitte müssen wir durch Schaffung von Medizinischen VersorgungsZentren unsere medizinische Versorgung wieder auf den Stand der Zeit bringen und wir wollen da alle mögliche Unterstützung geben. Vor allem aber will ich in einer der letzten Kommunen im Main Kinzig Kreis unsere Notarztzentrale erhalten und jegliche Unterstützung gewähren.

Verwandte Artikel