Familien

Förderung der Kinderbetreuung für berufstätige Eltern

Eine verlässliche Kinderbetreuung in der Stadt muss durch die Kommune sichergestellt sein.

Der hohe Lebensstandard macht es ebenso wie die hohen Mietpreise für immer mehr Familien erforderlich, dass beide Elternteile arbeiten müssen. Es heute selbstverständlich, dass beide Elternteile auch beruflich aktiv sein wollen oder müssen, ohne ihren Kinderwunsch aufzugeben. Gerade in den Ferienzeiten helfen ausgeweitete Ferienbetreuung und Ferienspiele die Schließzeiten von Schulen und Kitas zu überbrücken. Da will ich ein breiteres Angebot schaffen.

Gebührenfreie Kitabesuche

Die schwarz-grüne Landesregierung hat  es ermöglicht, die Kitas morgens gebührenfrei zu machen. Mit den Grünen trete ich seit vielen Jahren für eine ganztags gebührenfreie Kita ein. Im Rahmen der finanziellen Möglichkeiten unserer Stadt muss nun auch der Nachmittag gebührenfrei werden, mindestens aber als Sofortmaßnahmen die Gebühren weiter sinken.

Tagesmütterprojekt

Das Tagesmütterprojekt ist eine erfolgreiche Alternative zum U3 Projekt in den Kitas. Das will ich weiter unterstützen, für beide Seiten attraktiv halten und in der Stadt bekannter machen

Schulen, Pakt für den Nachmittag

Bruchköbel ist ein großer Schulstandort. Er muss stärker in das gesellschaftliche Leben unserer Stadt eingebunden werden.

Zudem stehen jedes Jahr Eltern verunsichert vor der Frage, ob die Betreuung ihrer Kinder im nächsten Schuljahr gesichert ist, ob sie also ihre Berufstätigkeit weiter aufrechterhalten können. Hier müssen die Anstrengungen der Stadtverwaltung verstärkt werden, berufstätigen Eltern zufriedenstellende Angebote zu machen, die nicht nur auf ehrenamtlicher Basis funktionieren. Der Pakt für den Nachmittag muss professionalisiert werden, mit gesellschaftlichen Gruppen in der Stadt wie Vereinen, aber auch mit Kräften der Stadt.

Verwandte Artikel